Daten werden geladen...
Unternehmen Engagement Brotretter Brotretter Ausgezeichnet

BrotRetter - Ausgezeichnet!

"Klimazeichen Bergedorf" für den lokalen BrotRetter

Das "Klimazeichen Bergedorf" wurde dem BrotRetter-Geschäft am 17. April 2019 verliehen.

Hier der Begründungstext der Jury: 

"Mit ihren BrotRetter-Geschäften setzt die Bäckereikette Junge ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, denn hier gibt es Backwaren vom Vortag für kleines Geld. Gleichzeitig beschäftigt sie hier Menschen in einer schwierigen Lebensphase und eröffnet ihnen neue Perspektiven, die weit über das Berufliche hinausgehen. Das Projekt in Lohbrügge geht bereits in dritte Jahr und wird komplett ohne staatliche Förderung oder steuerliche Bezuschussung realisiert. Dank des Projekts BrotRetter werden nicht nur weniger Nahrungsmittel verschwendet und Energie beim Backen und Ausliefern gespart, sondern benachteiligte Menschen zurück in die Mitte der Gesellschaft geholt." 

Zur Website

Der Goldene Bulli für die BrotRetter

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man einen GOLDENEN BULLI bekommt. Die BrotRetter nahmen am Montag, 21. Januar 2019, einen nagelneuen T6 von VW in Empfang. Volkswagen zeichnet damit die BrotRetter-Initiative als bundesweit bestes soziales Projekt aus.

Zur feierlichen Übergabe vor dem BrotRetter-Geschäft in Hamburg-Lohbrügge kamen ehemaligen und aktuelle BrotRetter, Vertreter von Volkswagen-Nutzfahrzeuge, Hinz&Kunzt und  Junge Die Bäckerei.

Zur PresseMitteilung

BrotRetter mit dem "Goldenen Bulli 2018" ausgezeichnet

Die BrotRetter-Geschäfte haben den GOLDENEN BULLI gewonnen. Das Konzept „Eine zweite Chance für Mensch und Brot“ wurde damit von VW als bundesweit bestes soziales Projekt ausgezeichnet.

Der GOLDENE BULLI ist eine Aktion von Volkswagen-Nutzfahrzeuge, bei der ein Handwerksunternehmen, das sich in herausragender Weise gesellschaftlich engagiert, ausgezeichnet wird. Über 100 Unternehmen haben sich 2018 mit ihren gemeinnützigen Projekten beworben. Der BrotRetter hat gewonnen.

Zur PresseMitteilung

Auszeichnung für die BrotRetter

Junge Kooperationsprojekt "BrotRetter" bei Bundespreis "Zu gut für die Tonne" ausgezeichnet.

So viel Engagement wird auch vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ausgezeichnet. Bei „Zu gut für die Tonne!“, dem Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung, kam das BrotRetter-Projekt jetzt unter die ersten drei Plätze in der Kategorie Handel.
„Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnung und stolz, mit solchen Partnern wie Hinz&Kunzt und der Vorwerker Diakonie zusammen arbeiten zu dürfen. Dieser Preis ist für alle an diesem Projekt Beteiligten. Danke.“ so Hofrichter, Sprecher von Junge Die Bäckerei.

Zur PresseMitteilung