Daten werden geladen...
Unternehmen Presse & B2B Presseseite Pressemitteilung 27.04.2017

Pressemitteilung

 

Junge eröffnet neues Bäckerei-Café in den Schönhauser Allee Arkaden

Neueröffnung | Donnerstag, 27. April 2017 |

Bummeln und Genießen

Erst kommt der Einkaufsbummel, dann der „Echte Genuss“. Junge eröffnet in den Schönhauser Allee Arcaden ein neues Bäckerei-Café mit insgesamt 50 gemütlichen Sitzplätzen, die zum entspannten Genießen einladen.

Damit ist das Familienunternehmen mittlerweile an vier Standorten in Berlin vertreten – in der Rudi-Dutschke-Straße, am Walther-SchreiberPlatz, in der Oranienburgerstraße mit einem Drive-In und eben in dem Einkaufszentrum Schönhauser Allee Arcaden.

Die Hauptstädter haben die norddeutsche Bäckerei, die viele von Städtetrips nach Hamburg und Lübeck oder vom Urlaub an der Ostsee kennen, schnell ins Herz geschlossen. Das liegt nicht nur an den Hamburger Franzbrötchen, die schon heute mehr als ein Geheimtipp sind, sondern vor allem an der traditionellen Bäckerqualität, die einem bei Junge quer durch das Sortiment begegnet.

Da gibt es eine breite Auswahl an frischem Brot, knackigen Brötchen und verführerischen Kuchenvariationen. Snacks, die allesamt immer frisch vor den Augen der Gäste zubereitet werden, überzeugen mit ihren hauseigenen Rezepturen, die den „Echten Genuss“ unverwechselbar machen.

Wer Junge Die Bäckerei noch nicht kennt, sollte sich unbedingt die kostenlose JungeCard besorgen. Mit ihr kann man kräftig sparen: Nach zwölf gekauften Broten gibt es eines gratis. Auch bei Heißgetränken gilt dieses Prinzip. Das ist Sparen mit Genuss und 7,5 Prozent Rabatt. Die JungeCard hat viele Gesichter (siehe auch www.jb.de): Sie ist nicht nur Treue-, sondern auch Guthaben- und Geschenkkarte in einem.

Junge Die Bäckerei
Schönhauser Allee 80
10439 Berlin

Öffnungszeiten
Montag bis Sonnabend von 8 bis 21 Uhr

Eröffnung
Donnerstag, 27. April 2017