Daten werden geladen...
Unternehmen Presse & B2B Pressemitteilungen Pressemitteilung_30.11.18

Pressemitteilung

 

Ein neuer Junge für Berlin

Neueröffnung | Donnerstag, 6.Dezember 2018 |

Nikolaus bringt "Echten Genuss"

Wer auf der Suche nach dem „Echten Genuss“ ist, kommt nach Treptow: Junge eröffnet am Nikolaustag – in der Schnellerstraße ein neues Bäckerei-Café.

Es ist bereits das zehnte Geschäft des familiengeführten Traditionsunternehmens im Großraum Berlin. Hier kommen alle zusammen, die besondere Backwaren und Snacks, aber auch ein besonderes Ambiente zu schätzen wissen.
107 Sitzplätze gibt es im Innern und 37 im Außenbereich.

Ausreichend Platz für entspanntes Genießen in einer gefälligen Umgebung ist also da. Der Einrichtungsstil ist modern. Alt und Jung fühlen sich dort gleichermaßen wohl. Hingucker in dem Geschäft sind eine florale Ährentapete und Hängesessel.


Zur Stärkung gibt es eine breite Auswahl von Spezialitäten aus der Pfanne, Kalt- und Heißgetränke, stets frisch vor den Augen der Gäste zubereitete Snacks und handwerklich gebackenes Brot und Gebäck.

Genießerherz, was willst du mehr!

Qualität wird dabei von „Junge Die Bäckerei“ immer großgeschrieben. Für den unverwechselbaren Junge-Geschmack sorgen beste Zutaten und handwerkliches Können. So zieht Junge unter anderem seinen 3-Stufen-Natursauerteig noch selbst, lässt ihm ausreichend Zeit zum Reifen. Das schmeckt man bei Klassikern wie dem Hanseatenbrot.
Wer Junge noch nicht kennt, sollte sich unbedingt die kostenfreie JungeCard holen. Als Treuekarte hilft sie beim Sparen. Nach zwölf gekauften Broten gibt es eines gratis. Auch bei Heißgetränken gilt dieses Prinzip. Zwölf Mal zahlen, einmal gratis genießen. „Das sind mindestens acht Prozent Rabatt“, verrät Junge-Sprecher Gerd Hofrichter. Den sollte man sich nicht entgehen lassen.  

Übrigens: Der neue Genießertreff ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Ein großer Parkplatz befindet sich direkt gegenüber.